Folgen Sie…

Zuletzt mit der Organisation und Reiseleitung eines 2-tägigen Ausflugs nach Timmendorf Strand beauftragt, galt es neben Korrespondenzen und Telefonaten auch die Reiseteilnehmer mit einer Packliste zu beglücken.

Die mailulare Ausschickung sah wie folgt aus:

Liebe Reiseteilnehmer,

um unseren Ausflug nächste Woche besser vorbereiten zu können, und schon eine Idee zu bekommen, was an diesen 2 Tagen alles zu erwarten ist, habe ich eine kleine Liste zusammengestellt. Diese finden Sie unter diesen einleitenden Sätzen.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit gerne persönlich oder unter unten angegebener Mobilarnummer zur Verfügung.

Mit reisefreudigen Grüßen,

Isabelle Bader

Ich packe meinen Koffer und da kommt rein:

was legeres
was sportliches
was schickeres aber nicht die Edelgarderobe

was, was nass werden darf im Meer
was, was trocknet in der Sonne
was, was eventueller Leibesertüchtigung dienen kann
was, was mich gut aussehen lässt beim Promenieren am Abend

was, was mich hochkonzentriert unserem Fortbildungsprogramm lauschen lässt
was, damit ich auch lesen und schreiben kann – also Sehhilfe und Schreibutensilien

was, damit mich die Sonne nicht blendet oder mir einen Stich verpasst
was, was meine Haut nicht rot werden lässt
was, was mir keine Schauer über die Rücken jagt

und:

ein paar Ideen und Gedanken für unsere gemeinsamen oder einzelnen Fachgespräche
außerdem Literatur mit und ohne Paragraphen, die mit Fach- und Steuer-… beginnt

und nicht zuletzt
Pflaster und ein Schweizer Taschenmesser, denn damit kann man die Welt retten zur Not.

Tags: , , ,

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.