Wildschwein(rotwein)ragout mit Knödeln und Preiselbeeren

500g Tier in einem Topf scharf anbraten.
Dann eine klein geschnittene Zwiebel dazugeben.
(nicht zu früh, denn sonst verbrennt sie)
Wenn alles schön angebraten ist, mit Rotwein ablöschen (bitte rot! und gerne großzügig).
Rosmarin, Thymian und etwas Minze dazugeben.
2-3 Schüsse süße Sojasoße oder etwas Honig
(um die Säure des Weins aufzufangen)
Einköcheln lassen.

Dann mit Gemüsebrühe immer wieder auffüllen und mit weiteren Kräuter (Rosmarin, Thymian…) bereichern.
Vielleicht auch wieder einen Schuss Wein rein nach einiger Zeit – aber das bleibt das Geheimnis des Heldes oder der Heldin am Herd.

Insgesamt ca. 2 Stunden köcheln lassen.

Also solange, bis das Tier wirklich zahm und zart ist.

Dazu gibts dann Kartoffelknödel (halbundhalb, oder ganz roh oder wie man will) und Preiselbeeren müssen auch sein!

Das Foto sieht nur etwa drei Prozent so lecker aus wie das Essen schmeckte! Vielen Dank Isi! :)

Wildschweinragout
Der Teller des Konsuls

wildschwein-botschaftstelle
und der Teller der Botschafterin

Tags: , , ,

Leave a Reply